Die Genossenschaft

Ziel der WEG ist es, den Ausbau der regenerativen Energieerzuegung und Nutzung in der Region voranzutreiben. Dabei sollen alle Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit haben, sich an Energieerzeugungsanlagen zu beteiligen. Jeder aus der Region kann durch den Kauf eines Anteils Mitglied werden und gemeinsam wird der Investitionsaufwand gestemmt. Schon mit 250 Euro kann man sich an der WEG beteiligen. Durch diesen vergleichsweise geringen Betrag erhält jeder Bürger die Möglichkeit, Energieerzeuger zu werden.

Die demokratische Idee wirkt sich im Stimmrecht aus: Jedes Genossenschaftsmitglied hat eine Stimme, unabhängig von der Anzahl der Anteile, die erworben wurden.