Neue Windpark-Beteiligung beschlossen

Ein letztes Mal wird die WEG sich im Januar 2019 an einem Windpark beteiligen, der nach altem EEG mit einer Einspeisevergütung rechnen kann. Projektierer ist die Stadtwerke Union Nordhessen (SUN), ein Zusammenschluss der nordhessischen kommunalen Versorger. „Der Windpark Kreuzstein im Kaufunger Wald bietet uns die voraussichtlich letzte Möglichkeit, in einem verlässlichen und kalkulierbaren Umfeld in Windkraft zu investieren“, berichtet Vorstandsmitglied Martina Selzer.

Die Generalversammlung hatte bereits im Juni 2018 grünes Licht für die neuen Beteiligungspläne gegeben. In den vergangenen Monaten ist das Angebot der SUN von Vorstand und Aufsichtsrat gründlich geprüft worden, anschließend wurde ein Beteiligungsinteresse an die SUN signalisiert. „Das Interesse unserer Mitglieder und auch neuer Beitrittswilliger, sich an regenerativen Anlagen zu beteiligen, ist weiterhin groß. Die Windkraftprojekte der Städtischen Werke und der SUN bieten eine faire Möglichkeit, auch in Windkraft zu investieren.“ Die WEG hat mittlerweile über 150 Mitglieder.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.