WEG für den Windpark Rohrberg

Rohrberg in den WolkenDie WEG-Generalversammlung hat am 24.02.2016 einstimmig (bei einer Enthaltung) die Beteiligung am Windpark Rohrberg der Städtische Werke AG Kassel bis zu einer Höhe von 10 % des Gesamtwertes beschlossen. Damit ist der Weg frei für eine neue Investition der WEG von insgesamt rund 550.000 Euro!

Im ersten Schritt – bis zum 15. März 2016 – werden dafür 200.000 Euro an Eigenkapital eingesammelt. Beteiligungserklärungen können ab sofort abgegeben und nach Bestätigung durch den Vorstand, spätestens bis zum 15. März, eingezahlt werden.

Folgende Übermittlungswege sind möglich:

  • Einscannen und per Mail an info@weg-wildeck.de
  • Per Fax an 06678-9180086
  • Oder per Post an Waldhessische Energiegenossenschaft eG, Schulstraße 43, 36208 Wildeck

Im ersten Quartal 2017 wird das Eigenkapital noch einmal aufgestockt. Dann besteht erneut die Möglichkeit, sich an der WEG zu beteiligen. Es wird empfohlen, sein Interesse rechtzeitig anzumelden.

Infos zum Windpark Rohrberg: 160222_Präsentation Informationsveranstaltung BE Waldhessen

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Beteiligung an Windpark Rohrberg geplant

Die Waldhessische Energiegenossenschaft eG (WEG) lädt zu einer Informationsveranstaltung in das Gasthaus Zum Adler, Lindenstraße 41, in Wildeck-Obersuhl am 24. Februar 2016 um 18.00 Uhr ein. Thema ist die geplante Beteiligung der WEG am Windpark Rohrberg in Hessisch Lichtenau, einem Windkraftprojekt der Städtische Werke AG aus Kassel. Die Experten der Städtische Werke AG werden das Projekt vorstellen und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Die Kasseler haben bereits den Windpark Söhrewald/Niestetal entwickelt, gebaut und mehrheitlich Bürgerenergiegenossenschaften wie die WEG daran beteiligt.

Die WEG plant, im März zehn Prozent des Windparks Rohrberg zu erwerben. „Wir freuen uns, dass die Nachfrage nach den Geschäftsanteilen an der WEG ungebrochen groß ist. Nach dem Einstieg in den Windpark Söhrewald/Niestetal ist sie sogar noch gestiegen“, berichtet Martina Selzer vom Vorstand der WEG. „Gerne würden wir unseren Mitgliedern auch die Möglichkeit geben, sich an Windkraftprojekten in unmittelbarer Nähe zu beteiligen, doch liegt uns derzeit leider kein akzeptables Angebot eines regionalen Projektes vor. Der Windpark Rohrberg ist daher eine gute Alternative“, so Selzer weiter.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar